Das Bioland-zertifizierte Gut Friedersdorf ist ein reiner Ackerbaubetrieb und liegt in der Gemeinde Vierlinden im Märkisch-Oderland östlich von Berlin. Geschäftsführer Bernhardt von der Marwitz und landwirtschaftlicher Betriebsleiter Lukas Kersten werden dieses Jahr voraussichtlich auf etwa 4 Hektar Kichererbsen anbauen. In den vergangenen 3 Jahren haben sie bereits wertvolle Erfahrungen im Kichererbsenanbau gesammelt und auch schon auf deutlich größeren Flächen Kichererbsen angebaut.

In vergangenen Anbaujahren konnten sie bereits gute Erträge einfahren, haben auf der anderen Seite aber auch lehrreiche Dämpfer bekommen, die gezeigt haben, dass Kichererbsenanbau hierzulande anspruchsvoll und mit Risiken verbunden ist. Durch unser Projekt verteilen wir diese Risiken und bauen noch fehlende Strukturen in der Region auf, um möglichst viel Wertschöpfung in der Region zu halten. An dieser Stelle können wir von den Erfahrungen von Bernhardt und Lukas profitieren, die bereits wissen was es braucht. So wollen wir das Ziel, regionale Kichererbsen(-produkte) in Berlin-Brandenburg zu etablieren, gemeinsam erreichen. Danke, dass ihr euch so motiviert einbringt!

Steckbrief

WertschöpfungsstufeErzeugung
BetriebszweigeAckerbau, Gastwirtschaft, Direktvermarktung (im Aufbau)
Anzahl Mitarbeiter:innen9 in der Landwirtschaft
Fläche1.000 ha
Kichererbsenerfahrungenseit 2021
BesonderheitenBioland-Zertifizierung

Kontakt

Bernhardt von der Marwitz
Gutsverwaltung Friedersdorf

Frankfurter Straße 37
15306 Friedersdorf OT Vierlinden

Telefon: 03346 242

Website   

Neues aus dem Bereich Landwirtschaft

Um unsere Projektpartner das erste Mal zusammenzubringen, haben wir uns auf Gut Kerkow getroffen.